Menu
menu

Öffnungszeiten

Außengelände:

Das Gelände der Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen ist für Einzelbesucher:innen und Gruppen tagsüber geöffnet.

Unter Einhaltung der geltenden Abstands-, Hygiene- und Versammlungsauflagen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist es frei zugänglich.


Dokumentationszentrum:

Das Gebäude mit der Dauerausstellung ist für Einzelbesucher:innen zu folgenden Zeiten geöffnet:

Dienstag bis Donnerstag:
09:00 - 15:30 Uhr

Freitag:
09:00 - 13:00 Uhr

Letzter Sonntag im Monat:
13:00 - 17:00 Uhr

An Feiertagen ist das Dokumentationszentrum geschlossen.

Gruppenbesuche sind nach vorheriger Anmeldung und terminlicher Absprache möglich.


Pandemiebedingter Infektions- und Gesundheitsschutz

Mit Blick auf die aktuelle Pandemielage im Altmarkkreis Salzwedel ist es weiterhin erforderlich, vulnerable Besuchsgruppen und Mitarbeitende vor einer Corona-Infektion zu schützen. Diese gemeinsame Solidarität und Rücksichtnahme kommt allen zugute. Denn nur so lassen sich der Publikums- und Dienstbetrieb im Dokumentationszentrum aufrechterhalten.

Deshalb sind für den Zutritt zum Gebäude folgende Regelungen zum Infektionsschutz einzuhalten:

  • Im Gebäude sind die geltenden Abstands-, Hygiene- und Versammlungsauflagen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu befolgen.
  • Im Gebäude ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (FFP2-Maske) zu tragen.

Wir danken allen für ihren persönlichen Beitrag zum gemeinschaftlichen Infektionsschutz, für ihre respektvolle Solidarität und Rücksichtnahme gegenüber anderen Besucherinnen und Besuchern und gegenüber den Mitarbeitenden der Gedenkstätte.


Angebot zur Buchung von Zeitfenstern

Um größere Ansammlungen von Personen in den Ausstellungsräumen und Wartezeiten vor dem Einlass ins Gebäude zu vermeiden, bieten wir auf Wunsch vieler Besucherinnen und Besucher vor einem Besuch die Möglichkeit zur vorherigen terminlichen Anmeldung mit Angaben zur Personenzahl an. Nach terminlicher Rückbestätigung durch die Mitarbeitenden ist das gewünschte Zeitfenster für den Besuch gebucht.

Da angemeldete Personen beim Einlass ins Gebäude stets terminlichen Vorrang haben, müssen Besucher:innen ohne Anmeldung vor Ort mit eventellen zeitlichen Verzögerungen und Wartezeiten beim Einlass oder mit bereits ausgebuchten Zeitfenstern rechnen.

Folgende Zeitfenster können für individuelle Besucher:innen gebucht werden:
Dienstag bis Donnerstag:
09:00 - 11:00 Uhr
11:00 - 13:00 Uhr
13:00 - 15:30 Uhr

Freitag:
09:00 - 11:00 Uhr
11:00 - 13:00 Uhr

Letzter Sonntag im Monat:
13:00 - 15:00 Uhr
15:00 - 17:00 Uhr

An Feiertagen ist das Dokumentationszentrum geschlossen.

Der Einlass erfolgt jeweils bis spätestens 45 Minuten vor Ende der Zeitfenster.
Zur Anmeldung gelangen Sie hier: anmeldung-isenschnibbe(at)erinnern.org

Bildungsangebote für Gruppen sind nur nach rechtzeitiger vorheriger Anmeldung möglich, idealerweise mindestens zwei Monate im Voraus. Weitere Informationen dazu finden Sie hier

Der Besuch der Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen ist kostenfrei. Für die pädagogischen Angebote werden ebenfalls keine Gebühren erhoben.

Freiwillige Spenden zur Unterstützung der Gedenkstättenarbeit sind gerne willkommen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier


Pandemiebedingter Wechselbetrieb zwischen Einzel- und Gruppenbesuchen:

Bitte beachten Sie, dass das Dokumentationszentrum pandemiebedingt während der Anwesenheit von angemeldeten Gruppen im Gebäude für das individuelle Besuchspublikum vorübergehend nicht zugänglich ist. Ein individueller Besuch des Gebäudes und der Dauerausstellung ist in diesen Zeiträumen leider nicht möglich. Das Außengelände kann in diesen Zeiträumen weiterhin besichtigt werden.

Mit dieser Maßnahme setzt die Gedenkstätte das zentrale Anliegen der Corona-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt um, das Infektionsgeschehen möglichst zu reduzieren, um eine Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems zu gewährleisten und durch solidarische Rücksichtnahme das Gemeinwohl zu stärken.

So werden die weiterhin erforderlichen Infektions- und Gesundheitsschutzmaßnahmen für anwesende Besuchende und Mitarbeitende - insbesondere für den notwendigen Schutz vulnerabler Gruppen - gesichert, große Ansammlungen in den Innenräumen des Dokumentationszentrums vermieden und physische Kontakte und Begegnungen zwischen den Besuchsgruppen im Gebäude vorausschauend reduziert.

Deshalb danken wir allen für ihren individuellen Beitrag zum gemeinschaftlichen Gesundheits- und Infektionsschutz. Wir bitten alle, sich rechtzeitig vor ihrem geplanten individuellen Besuch der Gedenkstätte anhand der folgenden, fortlaufend aktualisierten Auflistung zu informieren.

An folgenden Tagen ist das Dokumentationszentrum pandemiebedingt wegen der Durchführung von Gruppenangeboten oder von Veranstaltungen zeitweise oder ganztägig für Einzelbesucher:innen vorübergehend nicht zugänglich, um angemeldete Gruppenbesuche zu ermöglichen:

  • Vom Dienstag, 13. September 2022 bis zum Donnerstag, 13. Oktober 2022 finden jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr Bildungsangebote für angemeldete Polizeigruppen statt. In diesem Zeitraum kann es für das individuelle Besuchspublikum vorübergehend zu Einschränkungen kommen.

zurück